Bruderlustigs Spinnerey – Gespenster

Gespenster? Uuuu, da schau ich weg.                                Foto: Klaus Krüger Gespenster können wir so oder so sehen. Die meisten von uns sehen sie gar nicht und winken bei dieser Frage ab. Pah, Gespenster! Ja, spinnst du denn? Allerdings gibt es andere, die Gespenster richtig lieb haben. Warum bloß? Vor Kurzem ist …

Spinnerte Geschichten: Die Sache mit der Unterhose

Was ein tumber Bürgermeister alles anrichten kann! Die  Sache mit der Unterhose jedenfalls ging gründlich in die Hose. Eines Tages bekam die kleine Stadt Besuch. Vor der Stadtmauer hielt eine Kutsche, die sieben weiße Pferde zogen. Die Kutsche war weiß-blau und hatte goldene Zierleisten. Auf dem Dach war eine goldene …

Spinnerte Geschichten: Drei alte Schachteln

Drei alte Schachteln oder: Wie alte Damen das Fernsehen besiegten. In der kleinen Stadt lebte die Kaufmannswitwe Olga Fingerlein. Sie wohnte in einem kleinen, windschiefen Häuschen mitten in der Stadt, direkt am ältesten Theater weit und breit. Ihr Sohn arbeitete in der großen Stadt beim Rundfunk – und als das …

Spinnerte Geschichte: Ein ganz gefährlicher Zauber

Etienne Vogelsand legt sich mit Mecklenburg an. Das hätte sie besser bleiben lassen, denn Mecklenburg ist ein mächtiger Zauberer. Drei Tage, ehe die Hexe Siebenwurz nach Indien aufbrach, um die Einladung des indischen Prinzen Harappa und seines Zauberers anzunehmen, bekam sie selbst Besuch. Es klingelte an der Haustür, und als …

Spinnerte Geschichte: Knut besiegt den bösen Zauberer

Wie ein schüchterner Junge groß rauskommt und dabei einem fiesen Zauberer schwer zusetzt. Knut war ein dicker Junge mit roten Haaren und Brille. Freunde hatte er wenige. Seine Mitschüler verspotteten ihn, weil er so dick war, eine Brille brauchte und manchmal, wenn er aufgeregt war, zu stottern anfing. Knut hockte am …