Osswalds Kosmos: Abitur

Die heutige Jugend tut sich schwer mit dem Abitur. Zumindest im Hause Osswald. Dabei ist es doch so einfach; wenn man konsequent dran arbeitet. „Setz dich doch mal in den Garten zum Lernen“, fordert Osswald seinen Sohn Atlas auf, der kurz vor seinen schriftlichen Abiturprüfungen steht. „Da kannst du besser…

Continue reading

Bruder Lustigs Spinnerey: Höhepunkte

Wassn Höhepunkt? Dafür biste noch zu klein. Gar net!     Foto: Klaus Krüger Wessen Leben arm an Höhepunkten ist, der erfindet sich welche. Und wir staunen, was alles zu einem Höhepunkt herhalten muss. Als das Fallbeil Marie Antoinette am 16. Oktober 1793 in zwei ungleiche Teile zerhackte, könnte sie seit längerer…

Continue reading

Bruderlustigs Spinnerey – Gespenster

Gespenster? Uuuu, da schau ich weg.                                Foto: Klaus Krüger Gespenster können wir so oder so sehen. Die meisten von uns sehen sie gar nicht und winken bei dieser Frage ab. Pah, Gespenster! Ja, spinnst du denn? Allerdings gibt es andere, die Gespenster richtig lieb haben. Warum bloß? Vor Kurzem ist…

Continue reading

Osswalds Kosmos: Obst, Likör und das Auslaufmodell Mann

Wo ist hier das Obst?                                                                Foto: Klaus Krüger Passen Männer und Frauen zusammen? Nein!, sagen Frauen. Doch!, sagt Professor Dr. von Bülow. In einer aufwendigen Versuchsreihe hat sein Team herausgefunden, wo Mann und Frau garantiert zusammenpassen. Im Alltag hilft das allerdings wenig, wie Osswald erfährt. Eine Satire. „Hör dir das an“,…

Continue reading

Bruder Lustigs Nachtgedanken: Höhepunkte und andere Peinlichkeiten

Welche Höhepunkte wir so alles erleben können, das macht uns die Euterpe Niedermittlau klar. Danach ist nichts mehr so wie es war. Das Menschenleben ist ein
 seltsames Ding: Wir rappeln
 uns schrecklich ab, um ei
nen Höhepunkt zu erleben.
 Und kaum isser da, isser
 wieder weg. Sei er ein Höhe
punkt geistiger, seelischer…

Continue reading

Bruderlustigs Nachtgedanken: Gott in Hüttengesäß

Gott ist etwas schwer zu lokalisieren. Er macht sich manchmal ein wenig rar – zumindest erscheint uns das so. Aber vielleicht könnten wir ihn – kurzfristig – festmachen. In Hüttengesäß zum Beispiel. Was wäre das Leben lieblos ohne die kleinen Pannen? Furchtbar. Wie öde, robotorhaft und kalt liefe unser Alltag…

Continue reading

Bruder Lustigs Nachtgedanken: Es gibt sie, die Fehlerlosen

Auch Lehrerinnen machen Fehler. Manche merken es nur nicht. Kein Finger schiebt sich mehr durch die Wolkendecke, von oben nach unten, keine Stimme Gottes grollt mehr wie Donnerhall: „Jo­nas, geh‘ nach Ninive!“ Wir armen Menschenwürmer sind ganz alleine gelassen, wenn es darum geht, welche Namen wir uns geben. Viel­leicht kommen…

Continue reading

Krueger bringt Osswalds Kosmos heraus. Feinste Satiren

Was lange währt, wird endlich gut: Krüger, Autor verschiedener Kinder- und Märchenbücher, legt sein aktuelles Buch mit Schnurren und Satiren vor. Das Buch ist zärtlich und widerborstig zur gleichen Zeit. Ein echter Krüger eben. Zwei Jahre lang hat Krüger seine Schnurren und Satiren geordnet, überarbeitet, geordnet und neu geschrieben. Dann hat er noch…

Continue reading