Spiel: Gregs Stinkekäse

Bil: pixabay.com/OpenClipart-Vectors

Ein durchaus amüsantes Spiel, das sich an Gregs Tagebücher anlehnt. Für alle kleinen und großen Stinkstiefel sehr zu empfehlen!

Stinkig gut!

Greg ist ja Kult. Der Comic-Roman über den tollpatschigen und manchmal echt miesepetrigen Greg hat schon manchen Knaben zum Lesen gebracht. Wirklich gut. Vor allem, weil er mal sagt, was jeder Vor-Pubertierende schon weiß: Die Idioten sind immer die anderen. Und sie umzingeln uns. Gnadenlos. Und was ist nerviger als Kleine oder große Geschwister und deren Freunden? Naja, die Eltern manchmal. Klar.
Deshalb war es an der Zeit, mal dem guten alten Greg mal ein Spiel zu gönnen. Damit er seine ganzen fiesen Tricks ausspielen kann.

Die Jungs und Mädels von Kosmos haben‘s gemacht

Da sind wir jetzt saumäßig froh, dass sich die Jungs und Mädels von Kosmos unserer erbarmt und das Spiel rausgebracht haben. Echt cool.
Es geht um einen Stinkekäse, den niemand will. Und wer ihn hat, der sollte ihn so schnell wie möglich wieder loswerden. Wie im richtigen Leben. Weil – wer den Stinkekäse noch hat, wenn die Runde zu Ende geht, der hat ganz einfach verloren. Hehe.

Sechs Spielfiguren

Das Spiel hat sechs Spielfiguren (Greg, Rupert, Rodrick, Manni, Fregley und Holly Hills). Bevor ihr loslegen könnt, müsst ihr aber erst mal euren nervigen kleinen Bruder fesseln und knebeln – weil der nämlich sofort den Greg haben will. Und niemand anderen. Geht natürlich gar nicht!
Ok, das mit dem Fesseln und Knebeln war ein Späßle. Aber irgendwie müsst ihr ihn schon überzeugen, dass ihr die Greg bekommt. Wer sonst?
Und dann kann es losgehen. Ihr müsst geheime Antworten gaben, wen ihr auf gewisse Felder kommt  – und der aktive Spieler muss raten, welcher Spieler zu einer Frage, die jeder kennt, welche geheime Antwort gegeben hat.

Zwei Doofe, ein Gedanke

Oder ihr müsst raten, ob die anderen Spieler Fragen mit ja oder nein beantworten – etwa die: Hast du schon mal ins Schwimmbad gepinkelt?
Dan gibt es noch „Zwei Doofe, ein Gedanke“ – hier muss der Spieler eine Frage aus dem Fragestapel ziehen und dann den Spieler aussuchen, von dem er denkt, dass er die Frage genauso wie er selbst beantwortet.
Lustig ist auch das Vormachspiel. Ihr bekommt einen Begriff und müsst ihn spielen; aber dabei natürlich die Klappe halten. Ein echter Brüller, wie Mama versucht, einen Betrunkenen zu spielen und eure Schwester total auf dem Schlauch sitzt und das echt nicht errät.

Mach deinen Krempel zu Geld!

Mit Erwachsenen

Das Spiel eignet sich also wunderbar, um mit Erwachsenen zu spielen. So kannst du herausfinden, ob deine Oma schon mal bei einer Prüfung gemogelt hat. Oder Papa im Unterricht früher  mal eingeschlafen ist – oder jemals wach war. Am Ende des Spiels kennst du die Antworten auf diese Fragen und auf viele weitere. Ein echt gutes Training fürs leben eben … Wer seine Mitspieler am besten kennt, hat gute Chancen zu gewinnen – aber nicht, wenn er den Stinkekäse hat.

Gregs Tagebuch – Stinkekäse, Kosmos Verlag, ASIN: B0052DSGKG, Preis 18,99 Euro.

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ....

Kommentar verfassen