Sonnleitner, Marco, Nacht der Tiger (Drei ???)

Drei ???

Bild: pixabay.com/OpenClipartVectors

In diesem Abenteuer haben es die drei jungen Detektive Justus, Peter und Bob mit einer Autoschieberbande zu tun – und einem schlimmen Verdacht.

Mysteriöser Fall für die drei Detektive

Der Fall beginnt für die drei jungen Detektive mysteriös – ein Einbrecher in ihrer Zentrale auf dem Schrottplatz nimmt nichts mit, sondern lässt etwas da. Allerdings dauert es eine ganze Zeit, ehe das die drei herausbekommen.

Geheimnisvolle Gedichte

Und was der Unbekannte da lässt, ist ebenso geheimnisvoll: Er hat den Computer manipuliert, ohne dass die drei gleich merken, was er dort wollte. Kurz danach gibt es eine Datei auf dem Desktop des Computers, die vorher nicht da war. Darin steht ein Gedicht, mit dem Justus, Peter und Bob erst einmal nichts anfangen können. Doch allmählich entschlüsseln sie das Gedicht – und siehe da, es führt die drei jungen Leute auf eine Spur. Sie sollen eine Bande überwachen, die noble Autos stiehlt und verschiebt.

Polizisten in der Bande

Bald merken die drei ???, dass in der Bande wohl auch Polizisten ihr Unwesen treiben. Und das macht die Sache brandgefährlich – sie können nicht so ohne weiteres auf die Hilfe ihres Freundes Inspektor Cotta bauen – denn die Polizisten könnten im Revier könnten etwas spitz bekommen. Schlimmer noch: In der verschlüsselten Botschaft des Gedichts steht, dass auch Cotta zu den Verdächtigen zählt. Das ist ein herber Schlag für die drei Jungs. Zumal Cotta sie ziemlich unsanft aus der Zentrale herauswirft, als sie bei ihm vorsprechen wollen. Das hat es noch nie gegeben. Auch Cottas Schwester ist beunruhigt, weil sie ihren Bruder nicht wieder erkennt.

Auf eigene Faust

Also beschließen die drei ???, den Fall auf eigene Faust zu lösen. Sie müssen etwas wagen, was höchst gefährlich und sicher nicht legal ist: Sie brechen in die Wohnungen der verdächtigen Polizisten ein. Doch die Suche nach Indizien bringt sie auch nicht weiter. Die Beweislage ist zu dünn. Und selbst, als sie einen Autodiebstahl beobachten, hilft das nicht wirklich weiter: Die Täter haben als Tarnung Tigermasken auf. Und entkommen Bobs Käfer, der sie verfolgt, mit Leichtigkeit.

Die drei ??? kommen nicht weiter

Es ist zum Verzweifeln – vor allem, weil sie nie, wie sie insgeheim hoffen, ihren geliebten Inspektor von dem Verdacht reinwaschen können.
Da entschließen sie sich zu einem wirklich harten Schritt. Sie stellen den Gangstern Mortons Roll‘s Roys hin; oder vielmehr den Roll‘s Roys, den Morten für die Autovermietung immer fährt und mit dem die drei Jungs lebenslange Freifahrten haben.
Und die Bande tappt in die Falle – sie klaut den verwanzten Wagen, die drei Detektive und Morten folgen in Peters MG.

In der Falle

Nur leider merken die Banditen die Falle und lassen ihrerseits die vier in die Falle tappen. Dort wollen die Verbrecher kurzen Prozess machen …
Das ist echt haarsträubend! Wie es ausgeht, steht in diesem spannenden Buch …
Marco Sonnleitner, Die drei ???, Nacht der Tiger, Kosmos Verlag, ISBN 978-3-440123348, 7,95 Euro.

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ....

Kommentar verfassen