Pressearbeit: Schreiben Sie Erfolgsgeschichten

typewriter-584995_1920 Kopie

Bild: pixabay.com/Michael Schwarzenberger

So funktioniert erfolgreiche Pressearbeit  online und offline. Mit seinem eBook über die Geheimnisse guter Öffentlichkeitsarbeit zeigt der Offenburger Journalist Klaus Krüger, wie Sie intelligent für sich und Ihre Firma auf den Busch klopfen.

Mit eigenen Geschichten in die Medien kommen

Mit guten Schlagzeilen in die Medien – das wünschen sich Vereine, Firmen und Existenzgründer. Doch es ist nicht so einfach. Viele zahlen dafür viel Geld für PR-Agenturen. Der Offenburger Journalist Klaus Krüger, Inhaber des Redaktionsbüros Agentur Textkonzept,  zeigt in seinem neusten Buch „Das Geheimnis erfolgreicher Pressearbeit“, wie es günstiger und direkter geht. Und wie beide Seiten von guten Geschichten profitieren – Organisationen und Redaktionen gleichermaßen

Journalistischer Aufbau

Dabei deckt er ein Geheimnis guter Geschichten auf, das so simpel, so naheliegend und doch so unbeachtet ist wie das Ei des Kolumbus. Worauf Krüger außerdem Wert legt, ist eine solide Schulung des journalistischen Basiswissens. Damit ein Artikel gleich richtig durchkomponiert ist. So können alle Interessierten ihre Artikel selbst formulieren und handwerklich korrekt erstellen. So lernen Interessierte, wie sie einen Artikel journalistisch aufbauen – etwa mit den W-Fragen.

Sieben W-Fragen


Um zu erkennen, was das Wichtigste ist, stellen Sie die sieben W-Fragen: Wer?, Wann?, Was?, Wo?, Wie?, Warum?, Woher? Die Antworten darauf schreiben Sie an den Anfang Ihres Textes, in den Vorspann. Der muss nicht alle sieben W-Fragen beantworten, die wichtigsten aber schon. Der Rest der Antworten folgt gleich danach. Wenn Sie so schreiben, haben Sie die wichtigste Voraussetzung für Verständlichkeit erfüllt: Sie teilen dem Leser direkt und ohne Schnörkel mit, worum es in Ihrem Text geht. Selbst wenn er nach dem Anfang aussteigt, weiß er, worum es geht. Ziel erreicht, Sie haben sich mitgeteilt.

Das Geheimnis lüften

Nichts wirkt so nachhaltig wie gute Porträts interessanter Persönlichkeiten. Wenn Sie der Redaktion interessante Menschen aus Ihrem Verein zum Porträt vorschlagen, bieten Sie einerseits guten Lesestoff, andererseits halten Sie Ihren Verein im Gespräch. Menschen sind interessanter Lesestoff.

Menschen sind spannender Lesestoff

Also, denken Sie darüber nach, welche Mitglieder Ihres Vereins die Leser der Zeitung gerne kennen lernen würden. Die Übungsleiterin, die schon 20 Jahre Kinder betreut, die Putzfrau, die schon 30 Jahre lang Halle und Vereinsheim sauber hält und die sonntags zu jedem sportlichen Ereignis in die Halle kommt, den Zeugwart, dessen Großvater schon im Verein war. Ein weiterer wichtiger Teil des Buches widmet sich der richtigen Kontaktaufnahme zur Redaktion. Und wie man den guten Kontakt auch hält.

Das Fachbuch Das Geheimnis erfolgreicher Pressearbeit ist als eBook unter anderem im Kindle Shop bei Amazon erhältlich und kostet im Download 4,99 Euro.Die Kurzfassung des Buches heißt Sieben goldene Tipps für journalistisches Schreiben und kostet 0.89 Euro.
Zum Autor: Klaus Krüger arbeitet seit über 25 Jahren für verschiedenen Tageszeitungen und Medien und leitet seit zehn Jahren das Redaktionsbüro Agentur Textkonzept.

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ....

Kommentar verfassen