Nevis, Ben: Die drei Fragezeichen und der verschollene Pilot

Drei ???

Bild: Clker.com(OpenClipartVectors

Die drei Fragezeichen sind auf der Suche nach einem verschwundenen Piloten – in unwegsamem Gelände.

Die drei ??? als Kult-Buch

Ich liebe die drei ???. Der Plot ist einfach, die Sprache klar, und die Dialoge sind witzig. Bei Justus, Peter und Bob weiß der Leser, was er für ein Geld bekommt. Eine gewisse Exotik kommt mit den Schauplätzen hinzu, die meist in Kalifornien, USA, spielen. Reizvoll ist zudem der Wechsel der Autoren – das gibt immer wieder neue Akzent und Aspekte.
So ist auch der Jugendkrimi Die drei ??? und der verschollene Pilot von Ben Nevis ist nach dem bewährten Muster gestrickt. Gefährlich ja, Leichen sollte es nicht geben.

Jetzt lesen: Zauberhafter Frizzie

Justus, Peter & Bob in Gefahr

Es geht auch gleich richtig zur Sache. Justus, Peter und Bob wollen ein Auto für Justus Onkel über die unwirtlichen Berge bringen. Doch der Nebel ist dick, die Fahrt gefährlich – beinahe wären die Drei mitsamt Auto in die Schlucht gestürzt.
Da kommt ihnen der seltsame, leicht verschrobene Fahrer des Pick-up gerade recht, der sie durch diese unwirtliche Gegend zu dem verlassenen Hotel „King of the Mountain“ lotst. Das ist einem Horrorfilm entsprungen: vergammelt, verwahrlost, gespenstig. Hitchcock lässt grüßen, der Inspirator der frühen ???-Bücher.

Hommage an Hitchcock

Als Hommage an den Großmeister des intelligenten Gruselns heißt auch noch eine Person Norman Bates – wie der mörderische Hotelbesitzer in Hitchcocks Psycho.  Allerdings ist es hier nicht der Hotelbesitzer, sondern ein schrulliger Vogelkundler.
Ein bisschen mehr als 120 Seiten biete nicht allzuviel Platz für eine behutsame Entwicklung des Plots – also kommen die drei ??? ziemliche schnell an ihren Fall; nach den Gruseleinlagen im Hotel.

Der zwielichtige Hotelbesitzer

Der undurchsichtige Hotelbesitzer Hunterman spielt ihnen einen Zeitungsausschnitt über einen verschollenen Piloten zu; und eine verschlüsselte Botschaft, wo der verborgene Schatz des Piloten zu finden sei.
Also machen sich Justus, Peter & Bob auf zum Flugzeugwrack, entschlüsseln nach einigem Hin und Her mit der üblichen Mischung aus Zufällen und Justus‘ Geistesblitze die Botschaft des Piloten – und entrinnen einige Mal nur knapp Anschläge auf ihr Leben. Denn irgendjemand will verhindern, dass sie den Schatz finden.
Sie bergen dennoch den Schatz.
Es kommt zum Showdown mit ihrem Verfolger.
Der Krimi ist gefällig geschrieben. Es macht Spaß, ihn zu lesen.

Die Lösung ist zu erwachsen

Nur die Lösung des Falls will mit nicht behagen. Sie ist arg an den Haaren herbei gezogen, zu sehr verwurzelt in der Vergangenheit, zu erwachsen. Ich glaube nicht, dass viele Jugendliche etwas mit ihr anfangen können.
Spannend ist er aber in jedem Fall. Bis zur Auflösung. Aber selbst der etwas verquaste Schluss kann meine Liebe zu de drei ??? nicht trüben.

Die drei ??? und der verschollene Pilot, Kosmos Verlag, ISBN-10: 3440126935, ISBN-13: 978-3440126936.

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ....

Kommentar verfassen