Lustig, Bruder: Küsschen für die kleine Stadt

Auch als eBook machen die Küsschen von Bruder Lustig eine gute Figur – spinnerte Geschichten gehen eben auf allen Plattformen…

Lustigs spinnerte Geschichten

Lieben Sie spinnerte Geschichten? In denen die kleinen Leute mit Witz und Fantasie Könige und Despoten besiegen? In denen nackte, verzauberte Schaufensterpuppen Priesterkandidaten verfolgen? Dann sind sie hier goldrichtig. Bruder Lustig fühlt dazu noch längst verblichene Größen wie Robert von Capitain und Götz von Berlichingen auf den Zahn. Ein köstlicher Spaß für große und kleine Kindsköpfe!

 

Halbe Romane – in Tröpfchenform

Über die Küsschen könnte man halbe Romane schreiben. Die Figuren von Bruder Lustig sind allesamt schräg. Die Geschichten sind es auch. Und was der ganzen Sache das Rotweinfass auf den Kopf schlägt, sind die Interviews mit illustren Personen der kleinen Stadt. Die sind zwar allesamt eine Weile tot – was sie aber nicht davon abhält, Bruder Lustig, den Fragesteller, ausgiebig zu beleidigen.

Ein Lesevergnügen, das kein Höschen trocken und keinen Kopf unversehrt lässt. Sie werden nicht mehr der sein, der Sie waren, bevor Sie das Buch in die Hand genommen haben.

Als eBook ist es etwas günstiger als oben angegeben – es kostet 7,99 Euro.

— Lichtblau —
Bruder Lustig, Küsschen für die kleine Stadt, eBook, ISBN-Quelle für Seitenzahl: 3848203928, Verlag: Books on Demand (11. April 2012, ASIN: B007T729HY

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ….

Kommentar verfassen