Osswalds Kosmos – Wahnsinn des Schenkens

Huch, ist schon wieder Weihnachten? Müssen wir jetzt schenken? Oder kommen wir heuer mal drumherum? Die Osswalds haben so ihre Erfahrungen gemacht … Satire Weihnachten und Osswald – das ist eine spezielle Geschichte. Spätestens, seit er, kaum 23 Jahre alt, an Weihnachten das alte Fräulein Hebestein tötete, hat er eine gespaltene Beziehung zum …

Continue reading

Krueger bringt Osswalds Kosmos heraus. Feinste Satiren

Was lange währt, wird endlich gut: Krüger, Autor verschiedener Kinder- und Märchenbücher, legt sein aktuelles Buch mit Schnurren und Satiren vor. Das Buch ist zärtlich und widerborstig zur gleichen Zeit. Ein echter Krüger eben. Zwei Jahre lang hat Krüger seine Schnurren und Satiren geordnet, überarbeitet, geordnet und neu geschrieben. Dann hat er noch …

Continue reading

Spinnerte Geschichte: Ein Bürgermeister fliegt davon

Mit einer Hexe sollte man sich eben nicht anlegen – das lernt schließlich auch Bürgermeister Reißwein. Wenn auch ein wenig spät. Fast wäre er geblieben, wo der Pfeffer wächst. Eines Morgens erwachten die Bewohner der kleinen Stadt von seltsamen Geräuschen. Es trompetete vor ihren Mauern. Und wie. Verwundert rieben sie …

Continue reading

Spinnerte Geschichten: Wie Tönchen sein Glück findet

Nur Auserwählte hören den Schrei des Schmetterlings. Und dann müssen sie auch noch verdammt aufpassen, dass ihnen kein Schaden daraus erwächst. Wie Tönchen Wolke. In der kleinen Stadt lebte ein junger Mann mit Namen Tönchen Wolke. Das war ein komischer Name, aber seine Mutter, eine Kriegerwitwe, hatte ihn nun einmal …

Continue reading

Spinnerte Geschichten: Wie Hubert Stöcklbaur in die Zeit reist

Ein Richter auf Zeitreise? Das soll es geben. Zuerst nicht ganz freiwillig, doch dann umso lustvoller. Wir verraten, wie so etwas möglich ist. In der kleinen Stadt lebte ein ehrbarer Richter mit Namen Hubert Stöcklbaur. Der bekam in seinen letzten Tagen als alter Amtsrichter einen seltsamen Fall vorgelegt: Er sollte …

Continue reading

Spinnerte Geschichten: Pfarrer Husslein besiegt den Teufel

Pfarrer Husslein besiegt den Teufel und seinen Hass – mit einem erstaunlichen Mittel. Eines Tages kam der Teufel in die kleine Stadt. Das merkte Pfarrer Husslein sofort. Er spürte plötzlich einen kalten Hauch durch die Hauptstraße wehen, obwohl doch Sommer war. Er drehte sich um und sah einen feinen Herren …

Continue reading

Spinnerte Geschichte – Susanne und ihr großer Schatz

Heute lernen wir Susanne kennen, die einen großen Schatz hat … doch der ist nicht von dieser Welt. In der kleinen Stadt lebte eine junge Frau, die hieß Susanne. Ihre Eltern hatten sich in mühevoller Arbeit eine Wäscherei aufgebaut und dafür Tag und Nacht geschuftet. Susanne half ihnen gerne – …

Continue reading

Spinnerte Geschichten – Die Abenteuer des faulen Paul

Ein Buch lesen – für viele junge Leute ein Gräuel. Dabei kann da echt die Post abgehen. Was meint ihr, was ein Junge erlebt, der ein Buch liest? In der kleinen Stadt lebte ein Junge, der hieß Paul. Er hatte einen Vater, der war Rechtsanwalt, fleißig und reich und eine …

Continue reading

Osswalds Kosmos: Wie lange machst du Pipi?

Osswald ist froh, dass er kein Forscher ist – sonst würde er auch so einen ausgemachten Käse erforschen wie die Frage, wie lange manche Tiere pinkeln. Außerdem ist das Ergebnis grottenfalsch – Osswalds Hund Hans Albers pinkelt viel länger. Wenn er will… Satire „Es gibt ein Gesetz des Pinkelns: Ob …

Continue reading

Spinnerte Geschichten – der abstinente Bierbrauer

Ein Bierbrauer bleibt standhaft und wird von Gott belohnt. Das ist selten. In der kleinen Stadt gab es zwei Brauereien. Beide gehörten Brüdern, die unterschiedlicher nicht sein konnten. Der eine war faul und unausstehlich – aber seine Brauerei lag auf der Sonnenseite der Stadt und braute das beste Bier. Er …

Continue reading