Buchvorstellung – Rainer Bauer, Das Haus an den Gleisen

Der Autor

Rainer Bauer, Jahrgang 1954, lebt in Mannheim. Er ist Psychologe und hat in Unternehmen der IT-Branche gearbeitet. Veröffentlichungen: Beruf Psychologe, Tätigkeit: Arbeitslos, in: „Psychologie Heute“, 1982; Nächstenliebe oder meine erste Nacht mit R., in der Anthologie „Love Stories“, Förtner & Krömer, 1986

Langjährige Vertriebstätigkeit in Unternehmen der IT-Branche. Hardware, Dienstleistungen, Beratungsprojekte. Nationales und internationales Geschäft. Stationen: Nixdorf Computer AG, Siemens Nixdorf Informationssysteme (SNI), Siemens Business Services (SBS), Siemens IT Solutions and Services (SIS).

Das Haus an den Gleisen ist der erste Teil der Trilogie Ein garstiges Kind. Der zweite Teil erscheint im März 2014 unter dem Titel Zwei Wochen Halbpension, der dritte im Oktober 2014 unter dem Titel Unverhofftes Wiedersehen. Weitere Buchprojekte sind in Vorbereitung.

Facebook: www.facebook.com/rainer.bauer100

Twitter: @teufelnochmal

Homepage: www.rainer-bauer.com

 

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ….

Kommentar verfassen