Buchvorstellung – Martin Gehring: El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica

Martin Gehring: El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica; ein spannendes Buch für Leseratten!

Über das Buch:
Karl May war gestern, denn in der Sierra Chica sind die Hühner los! Eines Tages wird das kleine Dorf Carrizo von den Four Roosters, einer skrupellosen Ganovenbande heimgesucht. Die vier Hühnerbrüder fordern nicht nur die Wertsachen der Einwohner, sondern auch den Kopf El Pollos. Sancho, ein junger Gockel des Dorfes wird ausgesandt, um den sagenhaften Helden zu finden. Wie die Wahrheit über El Pollo sein Leben verändert, ob er sein Dorf retten kann und welche Rolle der Händler und Erfinder Monsieur Coq au Vin und die bezaubernde Tänzerin Esmeralda spielen, erfährt der Leser in „El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica“.

Mit „El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica“ versetzt der Autor Martin Gehring das (zu Unrecht) belächelte Genre des Western in eine neue Dimension und befreit es augenzwinkernd von seinem angestaubten Heftromanimage. Spannung und temporeiche Action, gewürzt mit jeder Menge Humor sind das Rezept, mit dem er den Leser auf einen halsbrecherischen und vergnüglichen Ritt quer durch die Sierra Chica schickt.

Über den Autor:
Martin Gehring, geboren am 01.03.1963 in Ulm kam über das Bloggen zum Schreiben. Auf seinem Blog veröffentlicht er regelmäßig neben eigenen lyrischen Werken auch Prosatexte. Zusätzlich postet er dort in loser Folge Cartoons, wobei er sich besonders der Hühner angenommen hat. Diese spielen auch auch in „El Pollo – Entscheidung in der Sierra Chica“ die Hauptrolle.
Im Herbst 2013 erscheint zudem mit „Notizen aus dem Oberstübchen“ ein Lyrik- und Erzählband aus der Feder des Autors, herausgegeben vom Manuela Kinzel Verlag als Taschenbuchausgabe.

Neben seiner Webpräsenz führt Martin Gehring tatsächlich auch ein reales Leben, in welchem er seiner Heimatstadt Ulm treu geblieben ist.


Link zum Blog

Martin Gehring: El Pollo – hier kaufen! 

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ....

Kommentar verfassen