Buchvorstellung – Fred Thiele, Die Überzeugung

coverKlappentext zu Fred Thiele, Die Überzeugung:

Paul Schmidt ist noch ein Kind, als sich seine Mutter umbringt, doch hat er die Tat heute langst als Unfall und sogar als künstlerische Manifestation der Stärke umgedeutet. Fortan gilt die Mutter, die ihrem Sohn vor ihrem Ableben den unbedingten Glauben an sich selbst einschärfte, als unantastbare Ikone seiner Uberzeugung.

Andere Menschen sind, wenn nicht gar hinderlich, so zumindest doch bedeutungslos fur ihn, dessen Welt ganz und gar aus der Liebe zur Mathematik besteht. Als Paul schlieslich seine vielversprechende wissenschaftliche Karriere als Mathematiker an der Universität beginnt, trifft er auf die attraktive Soziologin Caroline, der er mit Haut und Haar verfallt.

Doch er kämpft um seine Uberzeugung, die sich mehr und mehr durch seltsame Gefuhle bedroht zeigt: Es entbrennt ein Kampf zwischen Rationalität und Emotionalität.

Amazon-Link:

http://amzn.to/1cUI2Ud

Zur Person

620899_10201884239895013_2088978604_oFred Thiele wurde 1977 bei Leipzig geboren und wuchs in der Leipziger Tieflandsbucht zwischen den Braunkohletagebauen der zusammenbrechenden Diktatur des Proletariats auf. Erste schreibende Betätigungen unternahm er bereits während der Schulzeit, als die Wende über das Land kam. Ab 2000 folgen Gedichte und Kurzgeschichten, die einen Ausgleich zum Studium an der Jenaer Universität bilden. Im Juni 2011 erscheint die erste Veröffentlichung des Autors, die Novelle „Die Überzeugung“. In der Zwischenzeit wurden einige Kurzgeschichten beim Geraer Adakia Verlag herausgegeben.

Biografisches / Nicht-Literarisches

1977

Geboren in Borna / Leipzig

1984-94

Mittelschule Groitzsch

1994-97

Technisches Gymnasium Espenhain / Leipzig

1999-2008

Studium in Freiberg und Jena

2008

Abschluss als Diplom-Informatiker (FSU Jena)

2007

Arbeit als Informatiker in Gera

2012

Arbeit als Informatiker in Jena

Literarisches

Ab 2000

Entstehung bislang unveröffentlichter Gedichte und Kurzgeschichten.

2007

Manuskript der Novelle „Die Überzeugung“ entsteht.

2010

Romanprojekt „Im Schatten des Geldes“ beginnt.

2011

Veröffentlichung der Novelle „Die Überzeugung“ im Selbstverlag.

2012

Erfolgreiche Lesungen zur Novelle in Gera, Leipzig und Zwenkau

2012

Veröffentlichung einer Kurzgeschichte beim Adakia Verlag „Edition Caput I“

2013

Anstehende Veröffentlichung einer Kurzgeschichte beim Adakia Verlag „Edition Caput II“

Veröffentlichungen

Fred Thiele: Die Überzeugung. Norderstedt 2011. ISBN 978-3-8423-5835-5.

Im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek:

http://d-nb.info/1012908623

Edition Caput I:

Die edition caput erscheint Ende November!

Edition Caput II:

„edition caput II“ Zeitnot, Stress, Burnout

Weitere Informationen zum Autor

Webmaster und Blogger der eigenen Internetpräsenz „NOVOLIT“:

http://www.novolit.de

Facebook Fanpage des Autors:

https://www.facebook.com/fth.author

Kontakt: Fred Thiele, Fregestraße 2, 07747 Jena

fred@gmx.fr

oder

novolit@gmx.eu

Willst du dein Buch vorstellen? Nur zu …

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ….

Kommentar verfassen