Beiser, Rudi: Heilpflanzen finden

Heilpflanzen

pixabay.com/Myriam

Wer alles über Heilpflanzen in kompakter Form lesen will, der ist bei Rudi Beisers Buch genau richtig.

Die große Liebe Heilpflanzen

Rudi Beiser liebt Heilpflanzen. Sie sind seine Leidenschaft, seit er als Jugendlicher auf den Feldern seiner Eltern in Schuttern in der schönen Ortenau arbeitete. Nun, besonders viel Spaß macht ihm die Arbeit auf dem Bauernhof seiner Eltern ja nicht – das hätte uns auch gewundert. Aber Rudi Beiser hat als Jugendlicher, vor über 35 Jahren, seine Leidenschaft für Heilpflanzen entdeckt. Und das wundert uns eigentlich auch.

Heilpflanzen als ungewöhnliches Hobby

Denn es war ein ungewöhnliches Hobby. Und ungewöhnlich war auch, dass der junge Mann sein Jugendzimmer über und über mit Dosen voller Heilkräuter stehen hatte, aus denen er seinen Bekannten und Freunden etwas spendierte, wenn sie erkältet waren oder sonstige Beschwerden hatten.
Die Leidenschaft ist bis heute geblieben. Rudi Beiser hat sich die La-Luna-Kräutermanufaktur auf dem elterlichen Grund aufgebaut. Dort baut er Tees an, die er versendet. Und er hält Vorträge und Seminare und schreibt Bücher.

Rudi Beiser teilt sein Kräuter-Wissen

Sein Wissen ist mittlerweile so profund, wie er sagt, dass es für ihn nichts Neues in der Welt der heimischen Tees und der Heilpflanzen gibt.
Aber vieles ist anderen Menschen noch unbekannt – etwa, welche Pflanzen zu welchem Zeitpunkt geerntet werden sollen. Oder, wie Heilpflanzen zu finden sind. Und woran man sie erkennt und wie man sie zubereitet. Auch die Frage, wogegen oder wofür sie wirken, ist von entscheidender Bedeutung.

Rudi Beiser gibt genaue Anleitungen

Rudi Beiser hat sein Wissen in seinem neusten Büchlein wiedergegeben. Es ist schön übersichtlich mit ganz vielen Abbildungen. Dort erfährt auch der Laie, was es zum Sammeln braucht, wo er sammeln darf und soll. Es gibt sogar eine Schritt-für-Schritt-Einführung in das richtige Bestimmen von Pflanzen – worauf der Sammler achten muss. Mit vielen Bildern, damit auch nichts schief gehen kann.
Auch der richtige Erntezeitpunkt wird noch einmal deutlich behandelt.

Die Porträts der Pflanzen

Den größten Teil des praktischen Buches nehmen die Porträts der einzelnen Pflanzen ein – mit ausführlicher Beschreibung, Rezepten und sonstig Wissenswertem.
Außerdem finden die interessierten Leser alles zur Zubereitung von Tees und Tinkturen – und viele gute Tipps aus der grünen Hausapotheke. Das Büchlein bietet also ein Rundherum-Paket, um loszugehen und Heilpflanzen zu finden und sich davon schöne Tees oder Tinkturen zu bereiten. Wie praktisch!
Die besten Dinge schenkt uns die Natur kostenlos – wir müssen die Geschenke nur annehmen. Das Buch hilft uns dabei.

Rudi Beiser, Heilpflanzen finden!, broschiert, 126 Seiten, Verlag Eugen Ulmer, ISBN-10: 380017734X, ISBN-13: 978-3800177349, 9,90 Euro.

Heilpflanzen finden

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ….

Kommentar verfassen