Beflügel dein Lieben: Tantra für die Beziehung

Tantra

Bild: pixabay.com/Kirsten ter Borg

Mit Tantra die Beziehung erotischer werden lassen – das geht, sagen die Autoren dieser Bücher.

Lustgewinn mit Tantra

Liebe kann schön sein. Aber auch fad werden. Wenn der Schwung und der Zauber des Anfangs zu verfliegen drohen, könnte Tantra helfen. Denn, wie schreiben die beiden Autoren so schön in der Einleitung zum Buch Tantra in der Zweierbeziehung:
„Zufriedenheit und Freude in der Paarbeziehung hängen nicht nur vom gegenseitigen Verstehen der Gefühle ab, sondern gründen primär in einem körperlichen und energetischen Austausch.“ Damit ist die uralte Lehre auf die Beziehung heruntergebrochen – eine Lehre, die eigentlich das große Ganze im Blick hat. Denn das Ziel des Tantrismus ist die Einswerdung mit dem Absoluten und das Erkennen der höchsten Wirklichkeit. Aber vielleicht schaffen wir es ja in unseren von Tantra beeinflussten Beziehungen, dem Absoluten ein ganzes Stück näher zu kommen – und im anderen ein Stück höchste Wirklichkeit zu erkennen.

Tantra für alle

Tantra hat, ganz anders als das landläufige Vorurteil meint, erst einmal wenig mit Sex zu tun. Tantra ist vielmehr die Kunst, zu sich zu kommen. Sich auf die abenteuerliche Reise zum eigenen Zentrum zu begeben. Und das Zentrum, das ist klar, liegt in der Seele des Menschen. Wer das so weit akzeptiert, der darf sich auf das Buch freuen.

Selbst-Bewusst

Tantra zeigt dir die Möglichkeiten eines selbst-bewussten Lebens.

Es zeigt und Möglichkeiten, ein selbst-bewusstes Leben zu führen, es gibt uns dazu leicht erlernbare Techniken an die Hand. Natürlich ist auch klar: sex sells. Und deshalb hat der Verlag wohl die sexuelle Komponente in den Vordergrund gestellt. Die Autoren turnen das eine ganze Strecke mit – nur zwischendrin lassen sie durchblicken, dass Tantra eben mehr ist als Sex. Wer sich allerdings Anweisungen geben lassen will, seinen Sex zu verbessern, der findet eine reiche Auswahl von Möglichkeiten. Da ist das Buch ungeheuer praxisnah – ohne das ganze „Om“-Gebrumm.

Tantrische Techniken und moderne Methoden

Die Autoren: Elmar und Michaela Zadra zählen zu den bekanntesten Tantralehrern Italiens. In ihren Kursen legen sie den Schwerpunkt auf das persönliche Erleben – das befähigt die Paare, sich zu ihrer Sexualität zu bekennen und die Vorgänge in Körper, Seele und Geist bewusster zu erleben. Dazu lehren sie die überlieferten tantrischen Techniken und moderne Methoden gleichermaßen.
Elmar und Michaela Zadra, Tantra, Bewusstseinsentwicklung und sexuelle Ekstase, Reihe Arkana, Goldmann Verlag, München, 384 Seiten, derzeit nur noch im Antiquariat zu bekommen.
Ähnliche Bücher: Elmar und Michaela Zadra, Hingabe und Ekstase: Der G-Punkt und das Geheimnis der weiblichen Sexualität [Taschenbuch], ISBN-10 3426873060, ISBN-13: 978-3426873069.

Elmar und Michaela Zadra, Tantra in der Zweierbeziehung [Taschenbuch], ISBN-10 3442216052, ISBN-13 978-3442216055.

Bruder Lustig

Bruder Lustig ist Journalist und Autor. Am liebsten schreibt er spinnerte Geschichten für kleine und große Kindsköpfe – früher Kinderbücher und Märchen, heute Schnurren und Satiren ….

Kommentar verfassen