Ach, ihr seid’s!

cropped-mops-e1394450562313.jpgHerzlich willkommen auf der Mopsmaschine. Hier findet ihr Wortgewitter jeder Art. Dazu Buchkritiken, spinnerte Geschichten und Satire; oder vielmehr Schnurren, ganz wie ihr mögt. Es ist der richtige Ort, um genussvoll zu stöbern.

Mopsmaschine ist der Nachfolger von Bruder Lustigs Schatzkiste. Wir sind mit diesem sehr erfolgreichen Blog, das in gut drei Jahren 310.000 Leser hatte, hierher umgezogen. Das ist jetzt alles ein paar Nummern bescheidener, aber nicht weniger engagiert.

Bruder Lustigs Schatzkiste ist mit dem Jokers Kulturlink ausgezeichnet worden – wir hoffen, dass auch unsere Mopsmaschine unseren hohen Ansprüchen genügt.

Außerdem wächst und gedeiht hier die Satire – vor allem Osswalds Kosmos. Viel Spaß damit … das aktuelle Buch gibt es unten.

Wer Posts sucht, der bemühe bitte das Suchfeld … ich hoffe, es funktioniert.

Ein Zitat, das ich liebe: „Eine gute Story bedeutet etwas Erzählenswertes, das die Welt hören möchte“ (Robert McKee, Story).

Schreiben wir also gute Geschichten.

Ach ja: Wer Textlinks in den Artikeln findet – die sind von mir. Und sie betreffen kleine Internet-Unternehmungen, mit denen ich Zeit & Geld totschlage. Ihr könnt sie euch ja mal anschauen. Oder auch nicht. Wenn ich dann mal reich geworden bin, lasse ich es wissen.

Ihr müsst hier kein Buch auf der Mopsmaschine kaufen, klar – ich habe aber auch nichts dagegen. Schließlich steht in der Mopsmaschine und den Büchern viel Arbeit.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen.

Euer Bruder Lustig

Einer, der es kann, hat jetzt ein Buch mit Satiren vorgelegt: Xaver Leonhard Lichtblau.

 

2 Kommentare:

  1. Schalömle,liebwerter Bruder an der Feder!

    Natürlich schreiben wir viel zu viel,
    dennoch ,so viel Zeit muss sein:

    Die WortHupferl-Fee und ich wünschen Dir von Herzen weiter jede Menge Bruder Lustig-Spaß und hängen gleich noch ein Wünschlein an:

    Sei auf der Hut
    und nicht nur auf dem Hütchen!
    Zum Leben braucht es Mut,
    da reicht nicht nur ein Mütchen.

    Drum gib dir ab und zu nen Ruck,
    statt einfach nur ein Rückchen
    Wir wünschen dir dazu alles Glück
    und eine Extraportion Glückchen.

    GutHupf und alles Liebe!
    Mit herzlichen Grüßen
    aus dem Zentrum der Spätzleskultur
    KarlHeinz Karius

    ( Vorschlag:Falls wir beide den Literatur-Nobelpreis gewinnen,
    sollten wir aus Kostengründen gemeinsam anreisen!)

    • Lieber KarlHeinz,
      danke für deinen MutMacherText. Ich wünsche dir auch ganz viel Kraft & Mut & gute Laune. Und das mit der gemeinsamen Anreise zum gemeinsam gewonnenen Nobel-Preis, das machen wir einfach. Klar!
      LG
      Bruder Lustig

Kommentar verfassen

  • Lichtblau

    Oh Gott! Satire!